Osteoporose und Krafttraining

Sport Rebell

Wenn du Osteoporose hast, solltest du dich schonen, nicht dass dir noch etwas passiert… Lieber leichte Belastungen wie Radfahren oder Schwimmen

Dieser Ratschlag ist meist gut gemeint, medizinisch jedoch nicht haltbar. Im folgenden erfährst du, warum gerade Kraftsport das beste Mittel bei Osteoporose ist.

Wie ein Knochen stärker wird

Knochen haben vereinfacht gesagt außen eine harte Schicht (Kortikalis) und innen eine weiche Schicht (Spongiosa). Für die Belastungsfähigkeit eines Knochens ist vor allem die weiche Schicht, die Spongiosa verantwortlich. Diese Schicht besteht aus einem vernetzen System, den Trabekeln.

Die Trabekel richten sich entlang der Belastungslinien aus. Wird zum Beispiel ein Knochen immer zusammengedrückt, richten sich die Trabekel so aus, dass sie diesem Druck bestmöglich standhalten können.

Wird ein Knochen stärker belastet, bilden sich mehr Trabekel aus und die vorhandenen werden dicker. Wird ein Knochen nicht belastet, werden die Trabekel dünner und Belastungsanfälliger.

👆 Belasten wir uns nicht ausreichend wird also unser…

Ursprünglichen Post anzeigen 282 weitere Wörter

Veröffentlicht von Sport Rebell

Student Sportwissenschaften, Querdenker, Fitness Trainer, Gesundheitsbewusst

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: