Alkohol đŸ»đŸ„‚đŸ·

Wie viel Alkohol kann ich unbedenklich trinken? Der moderate Konsum von Alkohol ist doch gesundheitsförderlich? Ich habe gehört, dass ein Glas pro Tag „gut“ ist. Es gibt doch wissenschaftliche Belege fĂŒr ein lĂ€ngeres Leben mit Wein?

Um diese Aussagen zu beantworten sollten wir uns ansehen was Alkohol in deinem Körper macht.

Aufnahme und Abbau

Alkohol wird vollstĂ€ndig ĂŒber den Magen und den DĂŒnndarm aufgenommen. Wenn dein Magen leer ist, oder du ein heißes alkoholisches GetrĂ€nk zu dir nimmst, wird die Aufnahme beschleunigt.

Ein voller Magen ist keine gute Grundlage zum Trinken, er verzögert nur die Aufnahme etwas. Durch die langsamere Aufnahme wird der Alkohol scheinbar besser „vertragen“.

Der Abbau des Alkohols findet hauptsĂ€chlich in der Leber statt. Der Alkohol (Ethanol) wird dabei in mehreren komplexen Schritten in Acetat umgewandelt. Das Problem, hierbei entstehen freie Radikale. Diese freien Radikale sorgen fĂŒr die Entstehung von Karzinogenen (Krebserregende Stoffe). Egal wie viel du konsumierst, es entstehen immer Karzinogene [1].

Zerstörung der Darmflora ☠

Alkohol wirkt tödlich fĂŒr Bakterien. Zur Desinfektion von Ă€ußeren Wunden ist das ein gewĂŒnschter Effekt, aber in deinem Darm befinden sich viele Milliarden wichtige Bakterien die dir bei der Verdauung helfen. Jedes Mal, wenn du Alkohol trinkst, tötest du einen Teil dieser Bakterien. Diese Abtötung hat zur Folge, dass du mit der Zeit Vitamine und Mineralstoffe nicht mehr gut aufnehmen kannst. Hierbei können durch Mangelerscheinungen weitere Krankheiten begĂŒnstigt werden. [1]

Alkohol, in keiner Menge gesund!

Es wird oft behauptet, dass der moderate Konsum von Alkohol gesundheitsförderlich sei. So gibt es Studien die belegen, dass Alkohol in sehr kleinen Mengen die Herzgesundheit bei alten Menschen verbessert. Wird mehr konsumiert ist es allerdings schĂ€dlich fĂŒr die Herzgesundheit [2, 3]. Das Problem dabei ist, dass Alkohol in jeder Dosis die Gesamtsterblichkeit erhöht [4, 5, 6]. Denn jedes Mal wenn wir Alkohol konsumieren entstehen Karzinogene. Es ist falsch zu behaupten, dass es eine gesundheitsförderliche Menge von Alkohol gibt.

Auf einen Blick

  • Alkohol ist in jeder Menge gesundheitsschĂ€dlich
  • Alkohol ist Krebserregend
  • Alkoholkonsum vermindert langfristig die Aufnahme von Vitaminen und Mineralstoffen
  • Alkohol ist fĂŒr Zahlreiche Krankheiten mit verantwortlich

Willst du etwas fĂŒr deine Gesundheit tun, dann ersetze den Alkohol lieber durch ein anderes GetrĂ€nk. Gönn dir einen fruchtigen Saft zu einer Mahlzeit, oder zum entspannen am Abend einen duftenden Tee.

bleib gesund

dein Sport Rebell


Quellen

  1. Hans Konrad Biesalski, Peter Grimm, Susanne Nowitzki-Grimm: Taschenatlas ErnÀhrung, S282-286, 8. Auflage (2020), Thieme, ISBN 978-3-13-242607-8
  2. Gardner JD, Mouton AJ. Alcohol effects on cardiac function. Compr Physiol. 2015;5(2):791-802. doi:10.1002/cphy.c140046
  3. Segel LD, Klausner SC, Gnadt JT, Amsterdam EA. Alcohol and the heart. Med Clin North Am. 1984;68(1):147-161. doi:10.1016/s0025-7125(16)31247-0
  4. Rubin E. Cardiovascular effects of alcohol. Pharmacol Biochem Behav. 1980;13 Suppl 1:37-40. doi:10.1016/s0091-3057(80)80006-2
  5. Pohanka M. Toxicology and the biological role of methanol and ethanol: Current view. Biomed Pap Med Fac Univ Palacky Olomouc Czech Repub. 2016;160(1):54-63. doi:10.5507/bp.2015.023
  6. Stockwell T, Zhao J. Alcohol’s contribution to cancer is underestimated for exactly the same reason that its contribution to cardioprotection is overestimated. Addiction. 2017;112(2):230-232. doi:10.1111/add.13627

Veröffentlicht von Sport Rebell

Student Sportwissenschaften, Querdenker, Fitness Trainer, Gesundheitsbewusst

Ein Kommentar zu “Alkohol đŸ»đŸ„‚đŸ·

  1. ich kann gut mittlerer Weile auf Alkohol verzichten…vor allem ist es mega Interessant wenn man eingeladen ist und die anderen getrunken haben…..was da fĂŒr ein Stuss geredet wird….manchmal wirklich peinlich!!
    Besser NĂŒchtern als PEINLICH!!

    GefÀllt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefÀllt das: